Qualität Made in Germany - Die-Honigbiene.de -

Logo Die Honigbiene.de
Logo Die Honigbiene.de
Logo Die Honigbiene.de
Logo Die Honigbiene.de
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der Imker
Beste kontrollierte Qualität
Unser Imker hat sich für ein selbst entworfenes Etikett auf dem Honigglas entschieden. Aber auch er hat beim Deutschen Imkerbund gelernt, wie man Honig macht und hält sich an die vorgeschriebenen Qualitätsrichtlinien. Diese sind sogar noch strenger als das deutsche Lebensmittelgesetz oder die EU-Verordnung.
Am wichtigsten ist hierbei, dass der Honig naturbelassen (unbehandelt) bleibt. Das bedeutet, dass nichts hinzugefügt oder entzogen werden darf. Auf diese Weise bleiben selbstverständlich auch die gesunden Inhaltsstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme erhalten.
Zusätzlich kann ich Euch versichern, dass unser Imker nur zugelassene Behandlungsmittel einsetzt, welche keine Rückstände hinterlassen. Antibiotika ist für ihn keine Lösung. Somit können wir bei unseren Produkten höchste Qualität garantieren.Auch muss der Imker den Wassergehalt des Honigs prüfen. Enthält ein Honig zu viel Wasser, gärt er schneller und hat kein volles Aroma.

Wieso schmeckt der Honig nicht immer gleich?
Honig kann man in dieser Hinsicht mit Wein vergleichen; der Geschmack hängt vom Jahrgang und der Herkunft ab. Die Natur bestimmt das Aroma und auch die Farbe des Honigs jedes Jahr aufs Neue.
Die Standortwahl ist sehr wichtig. Hierbei achtet der Imker darauf, dass mir und meinem Volk genügend Nahrungsquellen zur Verfügung stehen. Wieviel wir wirklich von den einzelnen Blumen und Bäumen sammeln können, hängt auch noch von vielen anderen Faktoren, wie z. B. dem Wetter ab. Unsere naturbelassenen Blumenwiesen und Wälder in der Region bieten ausreichen quellen einen qualitativ hochwertigen Honig herzustellen.
Die Pollen oder der Nektar jeder Blüte haben einen anderen Geschmack und Farbe. Je nachdem, wie stark und lange in einem Jahr die Blütezeiten einzelner Pflanzen sind, beeinflusst dies den Geschmack und die Farbe des Honigs.
Ihr könnt dies auch als ein Qualitätsmerkmal nehmen, welches Ihr selbst schmecken könnt. Industriell hergestellter Honig schmeckt immer gleich und ist ganzjährig verfügbar. Dagegen unterscheidet sich der Honig von kleineren Imkern jedes Mal in Geschmack und Farbe. Ebenfalls ist er nur solange verfügbar, wie der Vorrat reicht.

Deutscher
Imkerbund e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü